50 Jahre Jugendfeuerwehr Aßlar

Kinderolympiade, Blaulichtparty, Grußworte und Medaillen: am vergangenen Wochenende feierte die Jugendfeuerwehr in der Kernstadt ihr 50. Jubiläum.

Zu diesem Anlass standen die Toren des Feuerwehrhauses in der Berliner Straße für eine Feuerwehrolympiade offen. Kinder und Jugendliche konnten an fünf Stationen ihre Feuerwehr-Fertigkeiten unter Beweis stellen. Dabei galt es einen Notruf abzusetzen, in kürzester Zeit eine vollständige Schutzbekleidung anzulegen, ein Spritzenhaus zu löschen, einmal mit dem Feuerwehrauto auszurücken und mit der Drehleiter hoch hinaus zu fahren. Der Gewinner/die Gewinnerin der Auslosung wird in Kürze kontaktiert werden und darf eine Kindergeburtstagsparty bei der Feuerwehr feiern.

„Mondlandung, Woodstock, der FC Bayern München wird deutscher Meister“, so beschrieb Aßlars Wehrführer Markus Kunzig die wichtigsten Ereignisse des Jahres 1969. „Das aber wohl wichtigste Ereignis für alle Aßlarer/-innen war die Gründung der Jugendfeuerwehr in Aßlar. Denn von den 54 aktiven Einsatzkräften in der Kernstadt stammen immerhin 90 Prozent aus der Jugendfeuerwehr.“ Aßlars stellvertretender Wehrführer und ehemaliger Jugendwart Björn Reiss berichtete gemeinsam mit Jugendwart Burak Bulut über 50 Jahre Jugendfeuerwehr in Aßlar. Highlight der Veranstaltung war ein großes Dankeschön: So erhielten die anwesenden Jugendfeuerwehrleute eine Medaille und einen Laguna Gutschein, die Jugendwarte von gestern und heute ein Geschenk. Diverse Gäste richteten ein Grußwort aus, darunter Landrat Wolfgang Schuster, Bürgermeister Christian Schwarz, Stadtbrandinspektor Michael Pichl, Stadtverordnetenvorsteher Paul Djalek, Rainer Jüngst für den Feuerwehrverband Wetzlar und Bruno Muskat für die Ortsvereine. Sie beschenkten die Jugendfeuerwehr, hoben das ehrenamtliche Engagement der Jugendwarte und Betreuer hervor und wünschten viel Glück für die kommenden Jahre. Musikalisch umrandet wurde der offizielle Teil durch den Spielmannszug der Feuerwehr Berghausen, dem sich Landrat Wolfgang Schuster überraschend für das Abschlussstück anschloss.

Im Anschluss feierten die Aßlarer bei der großen Blaulichtparty mit DJ Sunstar bis spät in die Nacht und ließen so eine große Jubiläumsfeier ausklingen.

weitere Bilder folgen in Kürze

Menü schließen