Drohneneinheit

Multicopter (Drohnen) übermitteln dank Zoom und Wärmebild präzise und aussagekräftige Aufnahmen über weite Distanzen. Erkundungsflüge an weitläufigen Einsatzstellen, die Kontrolle von Brandstellen und Glutnestern oder Unterstützung bei der Suche von vermissten Personen – die Einsatzmöglichkeiten der mobilen Fluggeräte sind vielfältig.

Am 25.01.2023 übergab Bürgermeister Christian Schwarz die erste Feuerwehrdrohne an die Freiwillige Feuerwehr Aßlar.

Nahezu zeitgleich wurde die Drohneneinheit der Feuerwehr Aßlar geschaffen. Sie setzt sich – stadtteilübergreifend – aus Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr und Mitarbeitern des Ordnungsamtes der Stadt Aßlar zusammen. Dies erhöht die Ausfallsicherheit und ermöglicht auch spontane Flugeinsätze an Einsatzstellen im ganzen Stadtgebiet.

Die Drohne steht nicht nur der Feuerwehr Aßlar und dem Ordnungsamt zur Verfügung. Da längst nicht jede Kommune ihre Feuerwehr mit dem nützlichen Einsatzmittel ausgestattet hat kommt sie auf Anforderung auch über die Stadtgrenzen hinaus zum Einsatz.

Aßlarer Feuerwehr hebt ab (Bericht Übergabe Feuerwehrdrohne)

Menü schließen