LKW-Brand

Datum: 7. Juni 2022
Alarmzeit: 14:44 Uhr
Art: Brandeinsatz
Einsatzort: A45 – Fahrtrichtung Frankfurt
Alarmierte Kräfte: Stadtbrandinspektor (01), Feuerwehr Aßlar, Feuerwehr Werdorf
Weitere Kräfte: Autobahnmeisterei, Feuerwehr Wetzlar, Polizei


Zum Einsatz:

Die Einsatzkräfte aus Aßlar und Werdorf sowie der Stadtbrandinspektor wurden am Nachmittag zu einem brennendem LKW auf die A45 alarmiert. Da der Standort des havarierten LKWs zunächst unklar war wurde zunächst die Feuerwehr Wetzlar alarmiert, da man davon ausging, dass sich die Einsatzstelle in deren Einsatzgebiet befindet. Vor Ort stellte sich heraus, dass es aufgrund einer heiß gelaufenen Bremse zu einem Reifenplatzer an der dritten Achse des Aufliegers gekommen war. Die Einsatzkräfte kühlten die Achse und sicherten die Einsatzstelle ab.
Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatten der Lkw-Fahrer und ein weiterer Trucker erste Löschversuche durchgeführt, wodurch Schlimmeres verhindert wurde. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.
Die Fahrbahn in Richtung Hanau war für die Lösch- und Bergungsarbeiten nur einspurig befahrbar. Nach rund 1 1/4 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle der Autobahnmeisterei übergeben.

Menü schließen