LKW-Brand

Datum: 12. April 2021
Alarmzeit: 23:56 Uhr
Art: Brandeinsatz
Einsatzort: A45 – Fahrtrichtung Dortmund
Alarmierte Kräfte: Stadtbrandinspektor (01), Feuerwehr Aßlar, Feuerwehr Werdorf
Weitere Kräfte: Feuerwehr Wetzlar, Hessen Mobil, Polizei, Rettungsdienst


Zum Einsatz:

Unsere Einsatzkräfte aus Aßlar und Werdorf, sowie der Stadtbrandinspektor wurden in der Nacht zu einem brennenden LKW auf die A45 alarmiert. Auch die Feuerwehr Wetzlar – Innenstadt wurde zur Unterstützung angefordert. Vor Ort stand eine Zugmaschine in Vollbrand, auch der Auflieger brannte bereits einseitig. Wir bekämpften das Feuer mithilfe von Löschschaum, welcher von drei Trupps unter Atemschutz ausgebracht wurde. Der Fahrer des LKW wurde wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus transportiert. Die Fahrbahn in Richtung Dortmund musste für die Lösch- und Bergungsarbeiten vollständig gesperrt werden. Auch ein Teil des Erdreichs musste aufgrund von auslaufenden Betriebsmitteln ausgekoffert werden. Um 2:47 Uhr und 5:50 Uhr mussten wir erneut ausrücken, da die Ladung des Sattelschleppers immer wieder zu brennen begann. Der Auflieger wurde daraufhin geöffnet und die Ladung teilweise entladen und abgelöscht. Der Einsatz der Feuerwehr zog sich bis in die frühen Morgenstunden und dauerte inklusive Nachlöscharbeiten rund 6 Stunden.

Menü schließen