Information & Kommunikation

Die Fachgruppe für Information- und Kommunikation wird durch die Kernstadt-Feuerwehr in Aßlar gestellt. Mitglieder der Gruppe besetzen den Einsatzleitwagen (ELW1) und/oder die Landfunkstelle der Feuerwehr Aßlar.


Einsatzleitwagen

Der Einsatzleitwagen (ELW1) ist auf dem Standort Aßlar untergebracht. 2017 löste ein neues Fahrzeug den alten Einsatzleitwagen ab, welcher künftig als MTW auf dem Standort Aßlar im Einsatz ist. Ein Einsatzleitwagen dient der Führung und Koordination an Einsatzstellen. Im Einsatz bildet das Fahrzeug die Schnittstelle zwischen den Einsatzkräften vor Ort und der Leitstelle. Bei größeren Einsätzen kann er zur Leitung einzelner Einsatzabschnitte eingesetzt werden. Er ist mit Funkgeräten, Computern, einem Drucker, einem Telefon und einer Vielzahl von einsatzrelevanten Dokumenten ausgestattet. Im Einsatz besteht die Besatzung des Einsatzleitwagens aus einem Fahrzeugführer, einem Maschinisten und bis zu zwei Meldern. Alle relevanten Informationen und Daten werden künftig mithilfe des Einsatzleitprogramms Fireboard verarbeitet.


Landfunkstelle

Die Landfunkstelle befindet sich in den Räumlichkeiten der Feuerwehr Aßlar und wird bei größeren Einsätzen oder bei Unwetter mit 3 Feuerwehrleuten besetzt. Sie dient bei größeren Einsätzen der Informationsbeschaffung und Dokumentation. Bei einer Vielzahl von Unwettereinsätzen entlastet die Landfunkstelle die Leitstelle in Wetzlar und übernimmt die eigenständige Koordination von Einsätzen im Einsatzgebiet der Aßlarer Feuerwehren. Die Besatzung der Landfunkstelle besteht hierbei aus einem Führungsdienst und zwei Funkern. Die Einsatzdokumentation wird künftig mithilfe des Einsatzleitprogramms Fireboard durchgeführt. Zudem stehen in der Landfunkstelle neben einem Funktisch und EDV Technik auch diverse Karten, Dokumente, Einsatzpläne und Telefonlisten zur Verfügung. Die Landfunkstelle der Feuerwehr Aßlar wurde 2015 mit der Einführung des Digitalfunks modernisiert.

Menü schließen