Jahreshauptversammlung

Der neue Pickup der Stadtteilfeuerwehr Berghausen und die neue Drehleiter vor der Mehrzweckhalle Berghausen

Am 15. März 2024 fand die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Aßlar für das Berichtsjahr 2023 in der Mehrzweckhalle in Berghausen statt. Einsatzkräfte aller Stadtteilfeuerwehren, sowie zahlreiche Gäste nahmen an der Veranstaltung teil. Schon vor Beginn konnten mit dem neuen Pickup der Stadtteilfeuerwehr Berghausen und der neuen Drehleiter der Stadtteilfeuerwehr Aßlar die aktuellsten Neuzugänge im Fuhrpark der Feuerwehr Aßlar besichtigt werden. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung erstmals durch den Spielmannszug der Stadtteilfeuerwehr Berghausen. Neben Stadtbrandinspektor Michael Pichl trugen Stadtjugendfeuerwehrwart Björn Reiss, Stadtkinderfeuerwehrwartin Linda Küster und Musikwartin Petra Schneider ihren Jahresbericht vor (der Jahresbericht 2023 folgt zu einem späteren Zeitpunkt). Bürgermeister Christian Schwarz, Stadtverordnetenvorsteherin Katharina Schäfer, der stellvertretende Kreisbrandinspektor Dirk Schumacher, sowie Jens Regel und Reiner Jüngst vom Feuerwehrverband Wetzlar e.V. richteten sich mit Grußworten an die Anwesenden. Sie alle dankten den Einsatzkräften für ihren vorbildlichen Einsatz. Bürgermeister Christian Schwarz und Stadtverordnetenvorsteherin Katharina Schäfer hoben den großen Rückhalt der Feuerwehr in der Stadtpolitik hervor. So wurden 2023 über 1,8 Millionen Euro alleine in Fahrzeugbeschaffungen investiert. Alle die Feuerwehr betreffenden Entscheidungen im Stadtparlament würden stets einstimmig getroffen. Der stellvertretende Kreisbrandinspektor Dirk Schumacher begrüßte die positiven Entwicklungen in Aßlar und bedankte sich für den großen Beitrag, den man im Landkreis zur Gefahrenabwehr leiste. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde die Ernennung von Christoph Schmied zu seiner zweiten Amtszeit als Wehrführer am Standort Werdorf und die Entlassung von Björn Reiss als stellvertretender Wehrführer am Standort Aßlar vollzogen. Zahlreiche Einsatzkräfte wurden im Rahmen der Veranstaltung befördert, verdiente Einsatzkräfte wurden für ihren jahrelangen Einsatz geehrt:

Die Anerkennungsprämie für eine Dienstzeit von 10 Jahren erhielten:

  • Michael Schmied (Werdorf)
  • Alexander Konczak (Werdorf)
  • Lars Schmidt (Aßlar)
  • Tim Schneeberger (Berghausen)
  • Jan-Pascal Rinker (Oberlemp/Bermoll)
  • Tim Dreiling (Oberlemp/Bermoll)
  • Stefan Weiß (Werdorf)
  • Daniel Smith (Werdorf)
  • Dominik Nickel (Oberlemp/Bermoll)

Die Anerkennungsprämie für eine Dienstzeit von 20 Jahren erhielten:

  • Tobias Jäckel (Aßlar)
  • Michael Pichl (Aßlar)

Die Anerkennungsprämie für eine Dienstzeit von 30 Jahren erhielten:

  • Stefan Nitsch (Aßlar)
  • Anja Schöttner (Aßlar)
  • Marco Krau (Oberlemp/Bermoll)

Die Kinderfeuerwehr Medaille in Bronze des Landesfeuerwehrverband Hessen erhielt:

  • Stefan Weiß (Werdorf)
  • Linda Küster (Werdorf)
  • Carina Schneider (Aßlar)
  • Stefan Meinecke (Berghausen)
  • Selina Knobloch (Berghausen)
  • Christian Ebner (Werdorf)

Mit der Ehrenmedaille des Nassauischen Feuerwehrverbandes in Gold für 30 Jahre aktive Dienstzeit ausgezeichnet wurden:

  • Stefan Nitsch
  • Anja Schöttner
  • Jens Olav Guckenbiehl (Werdorf)

Zum Feuerwehrmannanwärter befördert wurden:

  • Robin Kage (Aßlar)
  • Patrick Schneider (Werdorf)

Zum Feuerwehrmann befördert wurden:

  • Artur Wiesner (Aßlar)
  • Jakob Eirich (Werdorf)
  • Emil Schmahl (Werdorf)

Zum Oberfeuerwehrmann / zur Oberfeuerwehrfrau befördert wurden:

  • Luisa Kosak (Aßlar)
  • Simone Meinecke (Berghausen)
  • Daniel Wagner (Berghausen)
  • Selina Knobloch (Berghausen)
  • Heinz Bergrath (Werdorf)
  • Johannes Doffing (Bechlingen)
  • Tom Bender (Bechlingen)

Zum Hauptfeuerwehrmann / zur Hauptfeuerwehrfrau befördert wurden:

  • Dennis Angerer (Aßlar)
  • Kerem Eren (Aßlar)
  • Jan Bernhardt (Berghausen)
  • Florian Grebe (Berghausen)
  • Christian Ebner (Werdorf)
  • Linda Küster (Werdorf)
  • Florian Held (Oberlemp/Bermoll)

Zum Löschmeister befördert wurden:

  • Sascha Wagner (Aßlar)
  • Niklas Kaps (Aßlar)
  • Kevin Ferber (Oberlemp/Bermoll)

Zum Brandmeister befördert wurde:

  • Nico Griesheimer (Werdorf)

Zum Hauptbrandmeister befördert wurde:

  • Björn Reiss (Aßlar)
Menü schließen