Presse- & Medienarbeit

Seit 2019 ist die Presse-& Medienarbeit der Feuerwehr Aßlar einheitlich und stadtteilübergreifend geregelt. Ziel ist eine einheitliche Berichterstattung aus dem Feuerwehralltag, das Betreuen des stadtweiten Internetauftritts und der Social Media Kanäle, die Vereinheitlichung von Designs und dem öffentlichen Auftritt der Feuerwehr Aßlar, sowie die Unterstützung der Stadtteilfeuerwehren bei Mitgliederwerbung und Nachwuchsgewinnung.
Die Stabsstelle Presse-& Medienarbeit ist als solche direkt dem Stadtbrandinspektor unterstellt.

Pressearbeit an Einsatzstellen

Bei Fragen zu laufenden Einsätzen erreichen Sie die Leitstelle des Lahn-Dill-Kreis unter 06441 4072800.

Ansprechpartner an Einsatzstellen ist der Pressesprecher oder die Einsatzleitung. Sie erkennen den Pressesprecher an der grünen Funktionsweste, der Einsatzleitwagen ist als solcher gekennzeichnet.

Menü schließen