Schon gewusst? Berufsfeuerwehren gibt es in Deutschland nur in Großstädten. In Aßlar gibt es keine hauptamtlichen Feuerwehrleute. Egal ob Wohnungsbrand, Verkehrsunfall oder Sturmschaden: Nichts läuft ohne die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr.

Wir sind die Freiwillige Feuerwehr Aßlar. Wir sind eine Einrichtung der Stadt Aßlar. An unseren fünf Standorten engagieren sich über 100 Bürgerinnen und Bürger für die Sicherheit ihrer Mitmenschen. Um auch in Zukunft stark aufgestellt zu sein würden wir Dich gerne in unseren Reihen begrüßen. Weiter unten findest Du all Informationen, die Du für Deinen Einstieg bei der Freiwilligen Feuerwehr benötigst.
Wir freuen uns auf Dich!

In Deutschland gibt es etwa 22.000 Freiwillige Feuerwehren und nur rund 100 Berufsfeuerwehren. Im Ernstfall leisten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr dasselbe wie die hauptamtlichen Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehren. Freiwillige Feuerwehren sind keine Vereine, sondern Einrichtungen der Städte und Gemeinden. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte sind direkt für die Sicherheit in ihrem Heimatort zuständig und können jederzeit, ob während der Arbeitszeit, von Zuhause oder beim Einkaufen, alarmiert werden. Um auf die Vielzahl von Aufgaben vorbereitet zu sein erhalten sie eine umfassende Ausbildung und treffen sich regelmäßig zum üben. Die Freiwillige Feuerwehr leistet so einen unverzichtbaren Beitrag zur Sicherheit in der Gesellschaft.

Übungsabende finden in der Regel alle 14 Tage statt. Hier wird der Umgang mit Technik und Gerät geübt, neues Wissen erlangt oder aufgefrischt. Im Anschluss geht man in ein gemütliches Beisammensein über. Lehrgänge finden anfangs in einem Zeitraum von 1-2 Wochen abends oder am Wochenende bei einer Feuerwehr im Lahn-Dill-Kreis statt. Im Jahr sind 40 Unterrichtseinheiten (30 Stunden) an Aus- und Fortbildung zu absolvieren.

Einsätze können jederzeit eintreten und unterschiedlich lange dauern. Im Einsatzfall gilt es sich schnellstmöglich zum Feuerwehrhaus zu begeben, um von dort mit den Einsatzfahrzeugen auszurücken. Du bist allerdings zu keiner Bereitschaft gezwungen und musst Dich in Deiner Freizeitgestaltung nicht einschränken.

Innerhalb der Feuerwehr Aßlar kannst Du Dich außerdem in zahlreichen weiteren Betätigungsfeldern, etwa im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit, engagieren.

Voraussetzungen für die Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr:
– Mindestens 17 Jahre, höchstens 60 Jahre alt
– Wohnort oder Arbeitsplatz in der Stadt Aßlar
– Du bist körperlich und geistig für den Feuerwehrdienst geeignet
– Die deutsche Staatsangehörigkeit ist keine Voraussetzung
– Deine schulische oder berufliche Vorerfahrung spielt ebenfalls keine Rolle
– Interesse, Motivation und Wissensdurst solltest Du mitbringen!

Die Feuerwehr wird im Rahmen der Gefahrenabwehr tätig. Entsprechend setzt Du Dich als Feuerwehrmann / Feuerwehrfrau auch Gefahren aus.

Wir können Dich aber beruhigen:

Eigenschutz steht bei uns an oberster Stelle. Aus diesem Grund passieren auch sehr selten schwere Unfälle bei den deutschen Feuerwehren. Dir wird eine moderne, sichere Schutzausrüstung kostenlos zur Verfügung gestellt. Falls doch mal etwas passiert bist Du durch die Unfallkasse Hessen versichert. Sie schützt nicht nur im Einsatz, sondern bei allen Veranstaltungen der Feuerwehr sowie auf dem direkten Hin- und Rückweg.

Freiwillige Feuerwehr ist ein Ehrenamt und Bezahlung sollte für Dich keine Rolle spielen. Wir bieten Dir eine spannende Abwechslung zum Alltag, neue Freundschaften, den Umgang mit moderner Technik, die Chance Deinen Mitmenschen zu helfen und Dein Zuhause zu schützen sowie diverse Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Einsatzkräfte erhalten beispielsweise die Möglichkeit einen LKW-Führerschein (Führerscheinklasse C) zu erwerben.

Angehörige der Feuerwehr Aßlar erhalten als Anerkennung für ihren Einsatz kostenlosen Eintritt in alle Bereiche der Mittelhessentherme Laguna Aßlar sowie Vergünstigungen in Aßlarer Fitnessstudios.

Übrigens: Viele Arbeitgeber legen bei der Einstellung wert auf ein ehrenamtliches Engagement der Bewerber und greifen gerne auf die im Ehrenamt erworbenen Fähigkeiten und Erfahrungen zurück.

Natürlich! Weiter unten findest Du unser Kontaktformular. Wir melden uns bei Dir mit einer Einladung zu der nächsten Übung an Deinem zukünftigen Standort. Dort lernst Du uns kennen und kannst selber feststellen, ob die Feuerwehr etwas für Dich ist. Unkompliziert und unverbindlich. Wir freuen uns auf Dich!

Für Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren gibt es die Jugendfeuerwehr, welche (an das Alter der Jugendlichen angepasst) die Grundlagen der Feuerwehrarbeit vermittelt und eine ideale Vorbereitung für die Einsatzabteilung bietet.

Weitere Informationen Jugendfeuerwehr

An Kinder zwischen 6 und 10 Jahren richtet sich das Angebot der Kinderfeuerwehr, die spielerisch an die Feuerwehr heranführt und die Faszination Feuerwehr für unsere Jüngsten greifbar macht.

Weitere Informationen Kinderfeuerwehr

Weitere Informationen:

Wir haben Dein Interesse geweckt?

Du möchtest mehr über die Feuerwehr Aßlar erfahren?
Du möchtest mal bei einer Übung hinein schnuppern?
Füll einfach unser Kontaktformular aus, wir melden uns bei Dir!

Kontaktieren Sie uns