Jugendfeuerwehr

Du bist zwischen 10 und 17 Jahre alt und hast Interesse an der Feuerwehr? Du denkst Feuerwehr ist nur etwas für Erwachsene? Von wegen! Herzlich Willkommen bei der Jugendfeuerwehr Aßlar.

Was bieten wir Dir?
Bei uns wirst du an die Arbeit der Feuerwehr herangeführt. Die Themen bei unseren Übungen sind vielfältig und reichen von den Grundlagen der Ersten Hilfe über den richtigen Umgang mit Technik und Gerät bis hin zu den Grundtätigkeiten im Feuerwehreinsatz. Wenn du erfahrener bist übernimmst du erste Führungsaufgaben und koordinierst die Zusammenarbeit Deiner Gruppe. Verantwortung, Kommunikation und Teamgeist sind bei uns entscheidend. Neben den Übungen nehmen wir an Tagesfahrten, Ausflügen und alle drei Jahre an einem großen, mehrtägigen Zeltlager teil.

Bei uns sammelst du Werte und Fähigkeiten, die Dich auch in Deinem alltäglichen Leben voranbringen. Wer bei uns mitmacht reagiert erfahrungsgemäß ruhiger und überlegter bei Unfällen, Verletzungen und anderen alltäglichen Ausnahmesituationen.

Wer kann mitmachen?
Die Jugendfeuerwehr ist für alle Kinder- und Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren frei zugänglich! Voraussetzung ist ein Wohnort in der Stadt Aßlar (inklusive Stadtteile). Die Auswahl der Jugendgruppe ist abhängig von dem eigenen Wohnort. Infos zu Übungszeiten und Ansprechpartnern findest du unten. Wer jünger als 10 Jahre ist kann bereits bei der Kinderfeuerwehr mitmachen.

Wie kann man mitmachen?
Wir haben Dein Interesse geweckt? Über unser Kontaktformular kannst du den Kontakt mit uns aufnehmen – der jeweils zuständige Jugendwart wird sich dann in Kürze bei Dir melden und einen Termin vereinbaren. Alternativ findest du weiter unten unter „Downloads“ alle Dienstpläne. Schau einfach wann in Deinem Ortsteil die nächste Jugendfeuerwehr-Übung stattfindet und sei etwa eine halbe Stunde vor Beginn vor Ort.
Wer sich nicht sicher ist, ob die Jugendfeuerwehr etwas für sich/oder das eigene Kind ist kann selbstverständlich erst einmal bei einer Übung vorbeischauen und zugucken.
Wichtige Info Corona: Aktuell bitten wir dringend darum vor dem ersten Übungsbesuch einen Termin über das Kontaktformular zu vereinbaren, da eine Einverständniserklärung für die Durchführung von Corona-Schnelltests vor der Übung durch die Eltern auszufüllen ist.

Ist die Jugendfeuerwehr gefährlich?
Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Jedes Mitglied bekommt eine persönliche Schutzausrüstung, bestehend aus Helm, Jacke, Hose und Handschuhen kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Jugendwarte und Betreuer sind speziell für die Jugendarbeit ausgebildet, müssen sich regelmäßig fortbilden und übernehmen in der Einsatzabteilung ihres Standortes zumeist Führungsaufgaben. Die Kinder und Jugendlichen sind auf dem Weg, während und auf dem direkten Heimweg zu/von Veranstaltungen und Übungen der Jugendfeuerwehr durch die Unfallkasse Hessen versichert. Mitglieder der Jugendfeuerwehr nehmen selbstverständlich nicht an echten Feuerwehreinsätzen teil.

Was muss man mitbringen?
Gar nichts! Die Jugendfeuerwehr ist kostenlos. Jedes Mitglied bekommt eine persönliche Schutzausrüstung, bestehend aus Helm, Jacke, Hose und Handschuhen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Was ist die Leistungsspange und wann kann man sie absolvieren?
Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr, welche vor dem Übergang in die Einsatzabteilung im Rahmen eines Gruppen-Wettkampfes erworben werden kann. Neben feuerwehrtechnischen Disziplinen sind auch sportliche Disziplinen zu absolvieren. Wer die Leistungsspange besteht darf bereits ab dem 16. Geburtstag an Übungen und Lehrgängen der Einsatzabteilung teilnehmen.

Noch Fragen?
Für weitere Fragen steht unser Kontaktformular zur Verfügung.

Jugendwarte
Tobias Reiss
Burak Bulut

Übungszeiten
Die Jugendfeuerwehr in der Kernstadt trifft sich an jedem zweiten Samstag um 14:00 Uhr am Feuerwehrhaus in Aßlar (Ende ca. 16 Uhr). Aktuell kommt es, bedingt durch die Corona Lage, zu Abweichungen bei den Übungszeiten an allen Standorten. Bei Fragen stehen die Jugendwarte oder das Kontaktformular zur Verfügung.
-Ausnahmen siehe Dienstplan-

Anschrift Feuerwehrhaus
Berliner Straße 39, 35614 Aßlar

Kontakt
Hier geht es zum Kontaktformular

Die Jugendlichen aus Bechlingen treffen sich gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Oberlemp/Bermoll an jedem zweiten Freitag um 17:30 Uhr am Feuerwehrhaus in Oberlemp (Ende ca 19:30 Uhr). Aktuell kommt es, bedingt durch die Corona Lage, zu Abweichungen bei den Übungszeiten an allen Standorten. Bei Fragen stehen die Jugendwarte oder das Kontaktformular zur Verfügung.
-Ausnahmen siehe Dienstplan-

Anschrift Feuerwehrhaus Oberlemp
Lindenstraße 16, 35614 Aßlar-Oberlemp

Kontakt
Hier geht es zum Kontaktformular

Jugendwart


Übungszeiten
Die Jugendfeuerwehr in Berghausen trifft sich gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr in Werdorf an jedem zweiten Samstag um 14:15 Uhr am Feuerwehrhaus in Werdorf (Ende ca. 16 Uhr). Aktuell kommt es, bedingt durch die Corona Lage, zu Abweichungen bei den Übungszeiten an allen Standorten. Bei Fragen stehen die Jugendwarte oder das Kontaktformular zur Verfügung.
-Ausnahmen siehe Dienstplan-

Anschrift Feuerwehrhaus
Schulstraße 7, 35614 Aßlar-Berghausen

Kontakt
Hier geht es zum Kontaktformular

Jugendwarte
Julia Beck

Übungszeiten
Die Jugendfeuerwehr in Oberlemp/Bermoll trifft sich an jedem zweiten Freitag um 17:30 Uhr am Feuerwehrhaus in Oberlemp (Ende ca 19:30 Uhr). Aktuell kommt es, bedingt durch die Corona Lage, zu Abweichungen bei den Übungszeiten an allen Standorten. Bei Fragen stehen die Jugendwarte oder das Kontaktformular zur Verfügung.
-Ausnahmen siehe Dienstplan-

Anschrift Feuerwehrhaus
Lindenstraße 16, 35614 Aßlar-Oberlemp

Kontakt
Hier geht es zum Kontaktformular

Jugendwarte
Marcel Lühring

Übungszeiten
Die Jugendfeuerwehr in Werdorf trifft sich an jedem zweiten Samstag um 14:15 Uhr am Feuerwehrhaus in Werdorf (Ende ca. 16 Uhr). Aktuell kommt es, bedingt durch die Corona Lage, zu Abweichungen bei den Übungszeiten an allen Standorten. Bei Fragen stehen die Jugendwarte oder das Kontaktformular zur Verfügung.
-Ausnahmen siehe Dienstplan-

Anschrift Feuerwehrhaus
Willeckstraße 10, 35614 Aßlar-Werdorf

Kontakt
Hier geht es zum Kontaktformular

Die Stadtjugendfeuerwehrwarte stehen den Jugendfeuerwehren der einzelnen Stadtteilfeuerwehren vor und sind Ansprechpartner bei allgemeinen Fragen zur Jugendfeuerwehr.

Stadtjugendfeuerwehrwart
Björn Reiss

Kontakt
Hier geht es zum Kontaktformular
jugendfeuerwehr@feuerwehr-asslar.de

Jugendordnung (folgt)
Flyer mit Übungszeiten
Eintrittserklärung

Dienstpläne

Menü schließen