Personensuche

Datum: 5. Oktober 2021
Alarmzeit: 8:32 Uhr
Art: Hilfeleistung
Einsatzort: Berghausen
Alarmierte Kräfte: Stadtbrandinspektor (01), Feuerwehr Aßlar, Feuerwehr Bechlingen, Feuerwehr Berghausen, Feuerwehr Oberlemp/Bermoll, Feuerwehr Werdorf
Weitere Kräfte: Brandschutzaufsicht, Ordnungsamt, Polizei, Rettungsdienst


Zum Einsatz:

Seit Montagabend (04.10.2021) wurde im Aßlarer Ortsteil Berghausen eine 79 jährige Dame als vermisst gemeldet. Da die Dame auch am kommenden Morgen nicht wieder Zuhause angekommen war, entschieden sich Polizei, Ordnungsamt und Feuerwehr für eine großflächige Suche nach der an Demenz erkrankten Frau. Hierzu forderte Stadtbrandinspektor Michael Pichl um 8:32 Uhr zunächst den Einsatzleitwagen aus Aßlar an. Dieser richtete am Feuerwehrhaus in Berghausen die Einsatzleitung ein und bereitete das Eintreffen der weiteren Einsatzkräfte vor. Um 8:56 Uhr erfolgte dann die Alarmierung aller Stadtteilfeuerwehren der Feuerwehr Aßlar (Aßlar, Bechlingen, Berghausen, Oberlemp/Bermoll und Werdorf). Insgesamt rückten rund 50 Einsatzkräfte mit 13 Fahrzeugen an, um bei der Suche in Berghausen zu unterstützen. Nach einer Lagebesprechung erhielten die einzelnen Einheiten ihre Einsatzaufträge und Suchgebiete. Nach circa 2 Stunden wurde die Frau unverletzt gefunden. Die Betroffene wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht. Eine bei der Polizei angeforderte Rettungshundestaffel konnte nach Auffinden der Person die Anfahrt zum Einsatzort abbrechen. Besonders bedanken möchten wir uns bei den Anwohnern, sowie den Gastwirten des Restaurants „Alten Schule“ in Berghausen, welche die Einsatzkräfte während des Einsatzes kostenlos mit Kaffee versorgten.

Hier geht es zu dem Beitrag auf mittelhessen.de

Menü schließen