Beginnender Waldbrand

Datum: 23. August 2022
Alarmzeit: 0:04 Uhr
Art: Brandeinsatz
Einsatzort: Aßlar
Alarmierte Kräfte: Stadtbrandinspektor (01), Feuerwehr Aßlar, Feuerwehr Werdorf
Weitere Kräfte: Polizei


Zum Einsatz:

Mehrere Brandstellen im Bereich der Nordtangente in Aßlar

Am 23.08.2022, kurz nach Mitternacht, wurde die Feuerwehr Aßlar mit dem Stichwort Waldbrand in die Nordtangente nach Aßlar alarmiert. Entlang eines befestigten Wirtschaftswegs brannte es auf einer Fläche von rund 200qm. Das Feuer breitete sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits rasch aus. Unter dem Einsatz von 3 Strahlrohren, einem Wasserwerfer und diversen Feuerpatschen konnte das Feuer eingefangen und gelöscht werden. Das angrenzende Feld wurde bewässert und die Brandstelle mit Wärmebildkameras untersucht. Der Einsatz beschäftigte die 22 Einsatzkräfte der Stadtteilfeuerwehren Aßlar und Werdorf unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Michael Pichl über eine Stunde. Am Dienstagmorgen wurde im Rahmen der Brandnachschau eine weitere Brandstelle, unweit des eigentlichen Flächenbrandes, festgestellt. Dieser Brand blieb bis dahin unentdeckt und erlosch von selbst. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger nochmals um erhöhte Vorsicht. Flaschen und Kippen sind nicht in der Vegetation zu entsorgen und wilde Lagerfeuer unbedingt zu unterlassen.

Informationen zur Brandursache sind bei der Polizeidirektion Mittelhessen anzufragen.

Bericht: Feuerwehr Aßlar
Bilder: Feuerwehr Aßlar

Ansprechpartner zur Mitteilung:
presse@feuerwehr-asslar.de

Bericht mittelhessen.de

Informationen zum Verhalten bei Waldbrandgefahr

Menü schließen